Crossfire: Erfüllung – Sylvia Day

„I look at you, angel, and I want you so badly. I want to be with you, listen to you, talk to you. I want to hear you laugh and hold you when you cry. I want to sit next to you, breathe the same air, share the same life.
I want to wake up to you like this every day forever. I want you.“
(Seite 216)

 

Crossfire: Erfüllung – Sylvia DayInformationen
ISBN: 1-4059-1027-5
ISBN (deutsche Ausgabe): 3-453-54560-5
Verlag: Penguin Books Ltd (UK)
Altersempfehlung: Ab 18
Format: Taschenbuch
Genre: Romantik / Erotik
Seitenzahl: 368 Seiten
Jahr: 2013
Preis: sFr. 13.40

 

Offenbarung ist der 3. Teil der Crossfire-Serie. Solltet Ihr also die ersten beiden Bände nicht gelesen haben, solltet Ihr hier auch nicht weiterlesen, da es sonst vielleicht zuviel erzählt.

 

Kaufmotivation / Allgemeines

Ich habe mich sehr darauf gefreut, den dritten Teil von Crossfire zu lesen und habe mit den ersten beiden Bänden mit Lesen gewartet, da ich eigentlich lieber die komplette Geschichte in einem gelesen hätte. Wie Ihr bestimmt schon bemerkt habt, habe ich bisher immer von der Crossfire-„Triologie“ gesprochen. Dies ist jedoch falsch, da es definitiv mindestens vier Bücher der Reihe geben wird. Es soll eine Serie und keine Triologie werden. Wie viele Bände es letztendlich geben wird, ist aber noch nicht bekannt. Ich bin aber trotzdem froh, die ersten drei Bände bereits gelesen zu haben und noch froher darüber, dass es noch mindestens einen weiteren Teil geben wird.

 

Handlung und Charakteren

In Crossfire geht es um Eva Tramell und Gideon Cross. Die beiden spürten von Beginn an, dass sie füreinander bestimmt sind und obwohl beide ihre eigenen Dämonen aus der Vergangenheit mit sich tragen, versuchen sie es zusammen zu schaffen.

Auch „Erfüllung“ setzt wieder direkt an den Ereignissen des letzten Bandes an. Gideon hat aus Liebe für Eva etwas getan, was den beiden das Zusammensein in der Öffentlichkeit unmöglich macht. So müssen beide so tun, als wären sie nicht mehr ein Paar und können sich nur heimlich Treffen. Eva muss auch ihren besten Freund Cary belügen, was ihr am schwersten fällt, da Cary und sie keine Geheimnisse voreinander haben. Auch muss sie so tun, als ob Gideon sie verlassen hätte und sie nun wieder single ist. Da kommt natürlich wieder ihr Exfreund Brett Klein und will mit ihr ausgehen – er will sie wieder zurück. Obwohl Eva das nicht unbedingt möchte, stimmt sie zu mit ihm auszugehen. Aber nicht nur Evas Exfreund bringt Schwierigkeiten mit sich, sondern auch Gideons Exverlobte Corinne stellt sich wieder ins Feld. Immer wieder wird die Beziehung von Eva und Gideon auf die Probe gestellt.

 

Meine Meinung

Nun, alles in allem fand ich den dritten Band sehr interessant und ich hatte das Buch in nur sehr wenigen Tagen verschlungen. Von der Geschichte von Eva und Gideon komme ich zur Zeit nicht weg und es freut mich, dass es dann noch mindestens eine Fortsetzung geben wird. Ich habe gerade richtig Mühe, mit einem neuen buch zu beginnen, da ich nach drei Büchern immernoch tief in der Geschichte von Eva und Gideon stecke.

Die Beziehung zwischen den beiden gefällt mir sehr gut, da es keine langanhaltenden Missverständnisse, Intrigen oder Unsicherheiten gibt, obwohl viele junge Liebesromane genau mit diesen Punkten ihre Story aufbauen. Dann wird dann x-Seiten lang überhaupt nicht miteinander gesprochen und jeder denkt, der andere sei schon mit jemandem anderen zusammen und ja… Sowas nervt mich dann wieder total, sodass ich dann eine Zeit lang wieder nur Thriller lese. Auf jeden Fall war das hier nicht so, was ich einfach nur toll finde!

Was mich doch manchmal etwas stört ist das Verhalten von Eva, wenn sie wiedermal jemandem aus Eigeniniziative die Meinung sagt, bei Dingen, die sie nicht wirklich etwas angehen. Ich meine, wenn ich Gideon wäre, würde ich es einfach nur störend finden, wenn meine Freundin meiner Mutter und anderen aus meinem Umfeld sagen würde, was sie alles falsch gemacht haben. Auch wenn man ihre Beweggründe nachvollziehen kann, ist es etwas dramatisch.

Mir gefällt die Beziehung, die Eva zu Cary, ihrem besten Freund hat, sehr gut. Da auch deren Beziehung diesmal stark auf die Probe gestellt wird, war von Anfang an klar. Vor seinem besten Freund etwas zu verheimlichen ist schwer, vorallem, wenn es sich um ein Thema handelt, wo man sonst immer offen zueinander ist, aber dann noch lügen zu müssen, muss noch viel schlimmer sein. Manchmal habe ich das Gefühl, dass der Charakter Cary mehr ein Seitenfüller ist, denn hätte man das Gefühl, er wäre in Eva ernsthaft verliebt, wäre das sicher spannend, aber er selbst hat selbst immer wieder Beziehungsprobleme und ich möchte dann aber lieber von Eva und Gideon weiterlesen.

Was mich auch etwas gestört hat war, dass wo alle dachten Eva sei wieder single, irgendwie alle sich drum bemüht haben, Eva sofort wieder in eine neue Beziehung unterzubrigen. Ich finde das nämlich im Reallife schon ziemlich ätzend. Wer will denn nach einer Beziehung wirklich gerade in eine neue? Bei mir ist das jedenfalls nicht der Fall. Und am schlimmsten war, dass gerade Cary Eva wieder mit ihrem Exfreund Brett zu verkuppeln versuchte. Das konnte ich gar nicht verstehen.

Ich habe gerade ziemlich viele negative Punkte aufgezählt, sodass man denken könnte, dass mir das Buch nicht so gefallen hätte. Aber im Gegenteil: Das Buch war sehr unterhaltsam und schnell gelesen. In den Rezensionen der ersten beiden Teilen habe jedoch schon die wichtigsten Punkte, welche mir gut gefallen schon erwähnt, sodass ich diese nicht nochmals aufliste.

 

Fazit

Die Beziehung zwischen Eva und Gideon wird mit jedem Band mehr verstärkt und obwohl beide eine schwere Vergangenheit haben wirkt die Geschichte zu keiner Stelle gekünstelt dramatisch. Das Buch hat Romantik, Erotik, viele Gefühle, Tiefgang, Spannung – es fehlt an nichts. Ein paar Nebencharakteren könnten etwas in den Hintergrund gerückt werden – aber alles in allem ist das Buch super unterhaltsam.

Wie schon gesagt, war ich mit dem dritten Band der Crossfire-Serie schnell durch und freue mich, dass nicht jetzt schon fertig ist, sondern es mindestens eine Fortsetzung geben wird. Für alle, welche die ersten beiden Bände gelesen und gut gefunden haben, ist dieses Buch dringendst zu empfehlen.

 

Wertung

Cover/Gestaltung: 4.5/5
Schreibstil: 5/5
Charaktere: 5/5
Spannung: 4.5/5
Überraschungseffekte: 4/5
Tiefgang: 4/5
Lesetempo: 5/5
Punkte gesamt: 32/35

Gesamtwertung

4.5 Sterne
(4.5 Sterne)

Kommentar verfassen