Über mich

Foto

Buchliebhaberin, tierlieb, verrückt, fantasievoll, redegewannt, etwas stur, rollstuhlfahrerin, gute Zuhörerin, ruhig, laut, romantisch, glücklich, nachdenklich, gemütlich…

Mein Name ist Mandy und ich bin die Inhaberin und Autorin dieses Blogs.
Ich habe viele Interessen und betrachte das Leben mit offenen Augen. Die Liebe zum Lesen hat sich früh gezeigt und seither sind Bücher meine ständigen Begleiter. Ich mag ihre Gesellschaft und auch das was sie zu erzählen haben. Sie sind Zeitzeugen und Fantasiezauberer zugleich.

Ich bin ein ausgesprochen kommunikativer Mensch und teile mich ebenso gern mit wie ich zuhöre. Wenn ich in ein Buch eintauche, geniesse ich jedoch die Ruhe und lasse mich in eine andere Welt mitnehmen. In erster Linie lese ich Thriller, junge Liebesromane und Geschichten, die zu Zeiten des 1. und 2. Weltkrieges spielen. Eine weitere Lese-Leidenschaft sind Romane, die in den Südstaaten der USA spielen. Überhaupt faszinieren mich die Südstaaten in historischer Hinsicht – obwohl ich noch nie dorthin gereist bin. Die Begeisterung wurde vor allem durch den Film „Vom Winde verweht“ ausgelöst, den ich unzählige Male gesehen habe. Der Südstaaten-Roman „Die Plantage“ von Catherine Tarley, sowie die Fernsehserie „Justified“ ziehen mich ebenfalls in ihren Bann. Es ist die Wesensart der Menschen, ihre Charakterstärke und ihre Leidenschaft sowie der Kleidungsstil, die mich begeistern und berühren, und ich würde mir mehr davon in der Jetztzeit wünschen.

Zu meiner Person:
Ich bin eine Fische-Frau mit einem Kater namens Foxy. Wir beide teilen neben der rotblonden Haarfarbe noch so einige andere Verrücktheiten. Ich bin Informatikerin und arbeite als Webprogrammiererin. Im September 2013 begann ich mit meinem Psychologiestudium, welches mich zwar manchmal etwas vom Lesen abhält, aber absolut spannend ist. Wenn ich nicht gerade programmiere, studiere und lese, Briefe schreibe, mit meinem Kater kuschele und meinen Blog pflege, bin ich unterwegs: Kulinarisches und Kinobesuche sind weitere Fixpunkte auf meiner Landkarte der geliebten Dinge.

Die Inspiration für meinen eigenen Blog habe ich durch andere Leseblogs erhalten, die ich seit geraumer Zeit verfolge. Auf diese Weise habe ich viel Neues entdeckt und freue mich auf noch mehr Neues.
Ich wünsche mir, dass auch mein Blog eine Inspiration für Buchliebhaber ist und ihnen das eine oder andere neue Buch ins Regal und ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Ich freue mich, dass Du den Weg hierher gefunden hast. Genauso freue ich mich über Anregungen, Kritik, Buchideen, Fragen und einen regen Austausch über die Kommentarfunktion meines Blogs.

Kommentar verfassen